Schneller erholt mit gesunder Ernährung

Ziel einer erfolgreichen Ernährungstherapie: Ihr Körper kommt rasch wieder zu genügend Energie und Nährstoffen. Dies fördert die Erholung sowie die Lebensqualität und verkürzt den Spitalaufenthalt.

Kontakt

Asylstrasse 10, 8708 Männedorf

Tel.
044 922 23 60
Fax
044 922 22 66

Leitung Ernährungsberatung

Karin Dubi

Asylstrasse 10, 8708 Männedorf

Die Ernährungstherapeutinnen informieren über die Wechselwirkung von Körper und Nahrung, über Mahlzeitengestaltung, Lebensmittelwahl und einen gesunden Lebensstil.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen individuellen Therapieplan und/oder eine persönliche Anpassung der Ess- und Lebensgewohnheiten im Alltag. Bei Bedarf ziehen wir auch Angehörige in die Therapie mit ein.

Unser Leistungsspektrum

Wir bieten Ernährungstherapie für Patienten aller Kliniken bei

  • Mangelernährung
  • Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmitteln
  • Künstliche Ernährung
  • Diabetes
  • Onkologischen Erkrankungen
  • Palliative Care
  • Beschwerden und Erkrankungen im Magen-, Darmtrakt
  • Bariatrischen Eingriffen/Operationen

Bei Bedarf betreuen wir Patienten nach dem Spitalaufenthalt auch ambulant.

Im Ambulatorium informieren und begleiten wir Menschen mit

  • Übergewicht
  • Untergewicht
  • Essstörungen
  • Diabetes
  • Herz-, Kreislauferkrankungen
  • Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittel
  • Verdauungsbeschwerden
  • Onkologischen Erkrankungen

Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich einer Rauchpause. Die Beratung umfasst sechs Sitzungen und kostet 494.- Franken. Interessierte kontaktieren uns telefonisch unter Tel. 044 922 23 62.

Anmeldung & Kosten

Die Beratung unserer diplomierten Ernährungstherapeutinen HF/FH wird durch die Krankenkasse bezahlt. Dazu benötigen wir eine ärztliche Verordnung, die bei folgenden Krankheiten Gültigkeit hat: 

  • Stoffwechsel-Erkrankungen
  • Adipositas (BMI >30) und Folgeerkrankungen durch das Übergewicht oder in Kombination mit dem Übergewicht
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krankheiten des Verdauungssystems
  • Nierenerkrankungen
  • Fehl- und Mangelernährungszustände
  • Nahrungsmittelallergien oder allergische Reaktionen auf Nahrungsbestandteile 

Die Anmeldung erfolgt über den Arzt, wir kontaktieren Sie, um den Termin für die Ernährungsberatung zu vereinbaren.

Wir beraten Sie gerne auch ohne ärztliche Anmeldung. Eine Beratung kostet CHF 120.- Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.

Unser Team

Die Ernährungstherapeutinnen arbeiten eng mit der Ärzteschaft, der Pflege, den Diätköchen, der Diabetesberaterin, der Ergotherapeutin und weiteren Fachpersonen zusammen.