Wir haben Zeit für Sie

Eine Krankheit kann ihr Leben verändern. Sie werden mit einer neuen Situation konfrontiert, Gefühle brechen auf. Wer krank ist, hat aber auch Zeit zum Nachdenken, Zeit für Neuorientierung. Wir haben Zeit, Zeit für Sie.

Kontakt

Asylstrasse 10, 8708 Männedorf

Tel.
044 922 22 97

Reformierte Seelsorgerin

Pfrn. Mirjam Leuzinger-Lehrecke

Asylstrasse 10, 8708 Männedorf
Tel.
044 922 22 97

Katholischer Seelsorger

Clemens Plewnia

Asylstrasse 10, 8708 Männedorf
Tel.
044 922 27 82

Wir haben Zeit. Zeit zum Dasein, zum Zuhören. Zeit für ein Gespräch, in dem wir versuchen zu verstehen, zu unterstützen und zu klären. Auch die Frage nach Gott kann sich wieder oder neu stellen.

Im Spital Männedorf gibt es verschiedene Angebote von Seelsorge.

Unser Angebotsspektrum

  • Wir besuchen die Patienten in der Regel in ihrem Zimmer. Manchmal gehen wir für ein Gespräch in einen anderen Raum. Wir orientieren uns an Ihren Bedürfnissen und Wünschen.
  • Wenn es gewünscht wird, lesen wir einen passenden Text, sprechen ein Gebet oder einen Segen. Oder wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein kleines Ritual.
  • Auf Wunsch bringen wir das Abendmahl und die Kommunion.
  • Wenn Sie länger im Spital sind, begleiten wir Sie mit regelmässigen Besuchen.
  • Wir stehen auch für Gespräche mit Ihren Angehörigen zur Verfügung.
  • Auf den Stationen stehen Ihnen Bibeln zur Verfügung.

Wir sind regelmässig auf den Stationen. Wenn Sie ein dringendes Anliegen haben, sagen Sie es bitte dem Pflegepersonal.

Als Seelsorger sind wir unabhängig und unterstehen der Schweigepflicht. Wir sind verwurzelt im christlichen Glauben. Wir respektieren die religiöse Überzeugung des Gegenübers und machen keine konfessionelle Werbung.

Gottesdienste

An 7 verschiedenen Sonntagen im Jahr gestalten wir einen ökumenischen Spitalgottesdienst. Sie erhalten für diese jeweils am Samstag zuvor eine Einladung auf ihrem Frühstückstablett.

An Sonntagen, an denen kein Spitalgottesdienst stattfindet, werden die Gottesdienste aus der Ref. und der Kath. Kirche Männedorf ins Spital übertragen.

Krankensalbung

Wenn ein Patient das Sakrament der Krankensalbung wünscht, wird der Pfarrer der Wohngemeinde benachrichtigt. Teilen Sie diesen Wunsch bitte dem Spitalseelsorger oder dem Pflegepersonal mit.

Weitere Informationen zum Angebot der Spitalseelsorge finden Sie in unserem Flyer.