Movember 2016

Ist Ihnen aufgefallen, dass im November viele Männer einen Schnurrbart tragen? Warum ist das so? Warum treffen wir jedes Jahr im November immer wieder und überall auf Schnäuze?

Movember 2016

Erlaubte Schnäuze

Flugzeug mit Schnauz

Die Regeln

Eingeschicktes Foto von Nicole Mändli an Movember Schweiz

Nicole Mändli für Movember Schweiz

Die Antwort ist ganz einfach: Die Organisation Movember steckt dahinter. Movember setzt sich aus dem Wort Moustache (Schnurrbart) und November zusammen. 

Movember ist eine aus Australien stammende Art des Fundraising (mit möglichst wenig Aufwand den grösst möglichsten Ertrag an Spenden zu sammeln). Die Bewegung Movember ist als Stiftung organisiert und koordiniert derzeit die Spenden von über 21 Ländern. 

Aber warum ein Schnurrbart? Es ist ganz einfach: Es gibt nichts männlicheres als den Schnurrbart. Um auf die Gesundheit der Männer aufmerksam zu machen trägt «Mann» im November also einen Schnurrbart. Diese Männer registrieren sich im November auf der Seite von Movember Schweiz, danach sollte man sich am 1. November glatt rasieren und die nächsten 30 Tage alles bis auf den Schnurrbart wegrasieren. Zum Schluss macht man Fotos seines gepflegten Schnurrbarts und schickt diese an Movember Schweiz.

Wir Frauen müssen aber nicht tatenlos zusehen, wir können unsere Männer unterstützen, in dem wir auf der Seite von Movember die Fotos anklicken und einen Beitrag spenden. 

In den letzten Jahren wurden die Schnäuze immer beliebter und immer mehr Firmen und auch Sportorganisationen unterstützen diese Bewegung. 

Ziehen Sie mit und tragen auch Sie Schnauz! Ich jedenfalls tue es.

Es bloggt für Sie:
Nicole Mändli