Sprungbrett für Studierende, die höher hinaus wollen

Als Lehrspital der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich hat das Spital Männedorf den Auftrag, auf der Grundlage des Studienplans an der praktischen Ausbildung von Studierenden mitzuwirken.

Das Angebot für Studierende am Spital Männedorf beinhaltet Praktika und Kurse im 3., 4. und 6. Studienjahr und die Bereitstellung von Unterassistentenstellen im 5. Jahr (Wahlstudienjahr). 

Nach Abschluss des Studiums bieten wir klinische Weiterbildung im Rahmen von Assistentenstellen in folgende Abteilungen an:

Die betrauten Chefärzte bzw. leitenden Ärzte erhalten für ihr Fachgebiet einen Lehrauftrag von der Medizinischen Fakultät. Diese führt regelmässig Evaluationen zur Qualitätssicherung durch. Wir bieten eine überaus praxisnahe Ausbildung an, bei der die verantwortungsvolle Betreuung der Patienten im Zentrum steht. 

Bei jeder Tätigkeit, sei es am Krankenbett, im OP oder den diagnostischen Abteilungen möchten wir Ihr Engagement als junge Ärzte unterstützen und durch eine individuelle und problemorientierte Betreuung den Rahmen für eine optimale Vorbereitung auf Ihr Staatsexamen sowie die spätere Berufsausübung bieten. Zusätzlich werden fachübergreifende Fortbildungsreihen und Seminare angeboten, welche das jeweilige klinikinterne Ausbildungsprogramm ergänzen.

Um laufend auf dem neuesten Stand des Wissens zu bleiben, veranstalten wir wöchentlich mehrere Ärztefortbildungen: Von diesem reichhaltigen Kursangebot profitieren sowohl die Ärzte des Spitals als auch die Hausärzte der Region und externe Fachpersonen. Bitte beachten Sie unser Veranstaltungsprogramm für Hausarztfortbildungen.