Ein guter Abschluss ist immer noch der beste Anfang

Fachhochschulen (FH) bieten betont praxisbezogene Studiengänge und Weiterbildungskurse auf Hochschulstufe an. Sammeln Sie die notwendige Praxis am Spital Männedorf.

Eine Erfahrung fürs Leben Eine Erfahrung fürs Leben
Eine Erfahrung fürs Leben

Machen Sie Ihr Praktikum am Spital Männedorf.

An der Zürcher Hochschule Winterthur werden unter anderem die Bachelor-Studiengänge Hebamme, Pflege, Physiotherapie und soziale Arbeit durchgeführt und an der Berner Fachhochschule der Bachelor-Studiengang in Ernährung und Diätetik.

Für Studierende an Fachhochschulen bieten wir Praktika in folgenden Berufsfeldern:

Pflege

Dipl. Pflegefachfrau FH / Dipl. Pflegefachmann FH

Dipl. Pflegefachpersonen FH sind verantwortlich für die selbstständige Ausführung des pflegerischen Prozesses.

Aufgrund ihrer Ausbildung sind Sie in der Lage, in verschiedenen Fachbereichen sowie für alle Altersgruppen anspruchsvolle pflegerische Aufgaben zu übernehmen. Sie übernehmen Fach- und Führungsverantwortung in der Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen. Darüber hinaus befassen Sie sich mit einer Reihe weiterer Aufgaben, z.B. Prävention, Qualitätssicherung und Förderung der fachlichen Kompetenz. Das Studium vermittelt das nötige wissenschaftliche Wissen, um Prozesse zu analysieren, Konzepte evidenzbasiert zu entwickeln und Lösungen umzusetzen.

Ausbildung

Das Vollzeitstudium Pflege dauert drei Jahre und führt zum Bachelor of Science ZFH (Zürcher Fachhochschule) in Pflege und zum Diplom als Pflegefachperson FH. Zwei Drittel des Studiums finden an der ZHAW statt, ein Drittel in Form von Praktika in Institutionen des Gesundheitswesens. Der Studienabschluss BSc Pflege ist europäisch anerkannt und wird mit 180 ECTS-Punkten gemäss ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) taxiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundheit.zhaw.ch. Das Spital Männedorf bietet Praktikumsplätze für Studierende Pflegefachperson FH an. Auf unseren Pflegeabteilungen werden Studierende der Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann FH von einer Berufsbildnerin und von qualifizierten Pflegefachpersonen in der praktischen Ausbildung betreut und begleitet.

Einblickstage in den Pflegedienst

Wir bieten Einblicktage für Interessierte zur Entscheidungsfindung in der Berufswahl an. Durchführung: Alle zwei Monate während zwei Tagen.

Daten Einblickstage:

7. und 8. Februar 2017
4. und 5. April 2017
2. und 3. Mai 2017
20. und 21. Juni 2017
22. und 23. August 2017
19. und 20. September 2017
14. und 15. November 2017
19.und 20. Dezember 2017

Die Anmeldung erfolgt per Mail und wird frühestens 6 Wochen vorher entgegengenommen.
E-Mail: ausbildung@spitalmaennedorf.ch

Praktikum im Pflegedienst

Ein Praktikum im Pflegedienst gibt einen vertieften Einblick in das Berufsfeld Pflege und unterstützt den Entscheid zur Berufswahl.
Dauer: 3 - 6 Monate

Information und Anmeldung:

Sekretariat Pflegedienst, Tel. 044 922 28 01

Ernährungsberatung

Bachelor of Science in Ernährung und Diätetik

Ernährungsberatungsfachleute beraten und schulen Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen in Ernährungsfragen aller Art. Dazu leisten sie Ernährungsaufklärung, -information, -beratung, -therapie und -erziehung. Ihr Handeln ist wissenschaftlich begründet und sie arbeiten interdisziplinär. Zu ihren Kundinnen und Kunden gehören Menschen aller Altersstufen und Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlichen Anliegen – vom Kind bis zur Betagten; vom Übergewichtigen, über die Sportlerin bis zum Schwerkranken. Das Thema Ernährung ist vielschichtig, komplex und verändert sich aufgrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen ständig.

Ausbildung

Das Studium ist als Vollzeitstudium aufgebaut. Das 3-jährige Hauptstudium umfasst sechs Semester, daran schliesst ein obligatorisches, 10-monatiges Zusatzmodul in der Praxis an. Ungefähr zwei Drittel des Studiums absolvieren die Studierenden an der Berner Fachhochschule, ein Drittel erfolgt als Praktika in den verschiedenen Arbeitsfeldern (z.B. Spitäler, Ernährungsberatungs-Praxen oder Industrie).
Die Studierenden absolvieren im Rahmen ihres Hauptstudiums sechs Module in studienbegleitender Praxisarbeit von zwei bis elf Wochen Dauer. Diese Module können derzeit nur in Vollzeit absolviert werden.
Europaweit werden Studienleistungen auf Hochschulstufe mithilfe des European Credit Transfer Systems ECTS bewertet. Sie werden dadurch vergleichbar und gegenseitig anrechenbar. Als Regel gilt, dass eine Studienleistung von 30 Arbeitsstunden einen ECTS-Credit zählt. Wer ein Vollzeitstudium absolviert, kann pro Semester 30 ECTS erzielen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundheit.bfh.ch.

Das Spital Männedorf bietet Praktikumsplätze für Studierende Ernährung und Diätetik FH an. Sie arbeiten bei uns in einem Team von drei Berufsfrauen in Teilzeitanstellung und werden in ihrem Lernprozess kompetent begleitet. 

Einblicktage in die Ernährungsberatung

Zur Entscheidungsfindung bei der Berufswahl bieten wir für Interessierte Einblicktage in die Ernährungsberatung an. 

Informationen und Anmeldung

Karin Dubi, Leiterin Ernährungsberatung, Tel. 044 922 23 60 oder k.dubi@spitalmaennedorf.ch

Hebammen

Dipl. Hebamme FH

Hebammen mit Fachhochschulabschluss verfügen über ein breites praktisches, theoretisches und wissenschaftliches Fachwissen rund um die Themen Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit.

Die Hebamme begleitet die Familie bereits während der Schwangerschaft, sie führt die Schwangerschaftskontrollen und Beratungsgespräche durch. Die Geburt leitet die Hebamme zuhause oder in der Klinik je nach Verlauf selbständig oder in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachpersonen. Auch während der Wochenbettzeit berät die Hebamme die junge Familie in der neuen Situation und Rolle als Eltern.

Ausbildung

Das Vollzeitstudium Hebamme dauert drei Jahre plus Zusatzmodule A und C und führt zum Bachelor of Science ZFH (Zürcher Fachhochschule) Hebamme. Vier Praxismodule à zehn Wochen in unterschiedlichen Institutionen und Arbeitsfeldern beinhalten fachlich angeleitetes und kompetenzorientiertes Lernen in der Schwangerenkontrolle, der Gebär- und Wöchnerinnenabteilung sowie der Neonatologie.
Zusatzmodul C: Auf das dritte Studienjahr folgt das zehnmonatige Zusatzmodul C, das Praktikum zur Erlangung der Berufsbefähigung als Hebamme FH.
Der Studienabschluss BSc Hebamme ist europäisch anerkannt und wird mit 180 ECTS-Punkte gemäss ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) taxiert. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundheit.zhaw.ch. Das Spital Männedorf bietet Praktikumsplätze für Studierende Hebamme FH an. Im Gebärsaal und auf der Wochenbettstation werden Studierende der Ausbildung Hebamme FH von einer Berufsbildnerin und von qualifizierten Hebammen und Pflegefachpersonen in der praktischen Ausbildung betreut und begleitet.

Physiotherapie

Physiotherapeutin/Physiotherapeut FH

Physiotherapeutinnen und -therapeuten unterstützen Patientinnen und Patienten darin, eine grösstmögliche Bewegungs- und Leistungsfähigkeit zu entwickeln, zu erhalten oder wieder zu erreichen.

Physiotherapeutinnen und -therapeuten sind Experten darin, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Leistungsfähigkeit eines Menschen wiederherzustellen und/oder zu erhalten. Zudem nutzen sie für ihre Entscheidungsfindung wissenschaftlich fundierte Kenntnisse, kritisches Denken, praktische Erfahrung und strukturierte Reflexion.

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Science sind bestens vorbereitet, um anspruchsvolle Aufgaben in der Berufswelt der Physiotherapie zu übernehmen. Die reflektierenden Praktikerinnen und Praktiker können Probleme selbständig und systematisch analysieren sowie eine adäquate Behandlung planen und durchführen. Absolventinnen und Absolventen werden in ihrem kritischen Denken gefördert sowie in ihren Team- und Kommunikationsfähigkeiten gestärkt.

Ausbildung

Das dreijährige Vollzeitstudium führt Sie zum Bachelor of Science ZFH (Zürcher Fachhochschule) in Physiotherapie. Etwa drei Viertel des Studiums finden an der ZHAW statt, ein Viertel in Form von drei Praktika à je 12 Wochen in verschiedenen klinischen Fachgebieten: Orthopädie/Traumatologie, Rheumatologie, innere Medizin, viszerale Chirurgie.
Zusatzmodul C nach dem Studium (zur Erlangung des Bachelortitels und der Berufsbefähigung): Zwei mal fünf Monate Praktikum in einer Physiotherapie

Der Studienabschluss BSc Physiotherapie ist europäisch anerkannt und wird mit 180 ECTS-Punkte gemäss ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) taxiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundheit.zhaw.ch.

Das Spital Männedorf bietet Praktikumsplätze für Studierende Physiotherapie FH an. In der Physiotherapie des Spital werden Studierende von engagierten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten in der praktischen Ausbildung betreut und begleitet. 

Informationen und Anmeldung:

Sushama Brunner, Leiterin Physiotherapie, Tel. 044 922 23 55 oder per E-Mail an physio@spitalmaennedorf.ch

Sozialdienst

Bachelor of Science in Sozialer Arbeit

Menschen gehören sozialen Systemen an – Familien, Organisationen und einem Gemeinwesen. Doch nicht immer gewährleisten diese sozialen Systeme eine hinreichende Integration ihrer Mitglieder und nicht allen gelingt die gewünschte Integration. Hier können soziale Probleme entstehen, mit deren Bearbeitung sich die Soziale Arbeit befasst. Sie unterstützt Menschen dabei, ihr Leben selbständig zu gestalten und befähigt sie, sich in Lebens- und Arbeitsgemeinschaften zu integrieren. Soziale Arbeit verhindert, lindert und löst soziale Probleme.

Ausbildung

Das Studium kann in verschiedenen Voll- und Teilzeitvarianten belegt werden. Es dauert je nach Studienintensität zwischen drei und sechs Jahre. Die Lerninhalte werden in Vorlesungen und Übungen in Gruppen vermittelt und im Selbststudium erarbeitet. Wichtiger Bestandteil des Studiums ist die Praxisausbildung. Während der Praxisausbildung arbeiten die Studentinnen und Studenten in unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Das European Credit Transfer System (ECTS) stellt sicher, dass die Leistungen der Studierenden an Hochschulen des europäischen Hochschulraumes vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen anrechenbar sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.sozialearbeit.zhaw.ch.
Das Spital Männedorf bietet Praktikumsplätze für Studierende Soziale Arbeit an. Sie arbeiten bei uns in einem Team von Sozialarbeiterinnen und werden in Ihrem Lernprozess kompetent begleitet. 

Praktikum Ausbildung in Sozialer Arbeit

Wir arbeiten mit verschiedenen Hochschulen für Soziale Arbeit zusammen und bieten Studierenden während der Ausbildung ein Praktikum an mit fachlicher Begleitung durch diplomierte Sozialarbeiter. Das Praktikum dauert in der Regel 6 Monate mit einem Arbeitspensum von 80%. Es besteht auch die Möglichkeit, ein niedrigeres Pensum zu vereinbaren, wobei sich die Anstellungsdauer entsprechend verlängert.

Voraussetzungen:

  • In Ausbildung an einer Hochschule für Soziale Arbeit
  • Mindestalter 25 Jahre
  • Interesse an Gesundheitsfragen und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Interesse an Kurzberatung

Informationen und Anmeldung:

Sozialdienst, Tel. 044 922 22 75
E-Mail: sozialdienst@spitalmaennedorf.ch