Aktionswoche Patientensicherheit

Das Spital Männedorf beteiligt sich an der Aktionswoche zum Thema "Speak up", damit die Behandlungsqualität und Sicherheit der Patienten stets gewährleistet ist.

Die Stiftung Patientensicherheit Schweiz führt vom 17. – 22. September 2017 die dritte nationale Aktionswoche zum Thema „Speak up“ (Ansprechen von Sicherheitsbedenken) durch. Auch das Spital Männedorf beteiligt sich an dieser Aktionswoche, weil „Speak up“ von zentraler Bedeutung ist, um die Behandlungsqualität und –sicherheit zu gewährleisten. Studien zufolge spricht nur eine von zehn Fachpersonen beobachtete Fehler, Regelverletzungen oder inkompetentes Verhalten an. Auch Patienten schweigen oft, obwohl sie direkt von Zwischenfällen betroffen sein können und vieles beobachten. Sicherheitsbedenken anzusprechen ist denn auch nicht einfach, weil es falsch gemacht zu Anschuldigungen, Vorwürfen und Gesichtsverlust beim Gegenüber führen kann.

Im Spital Männedorf wird der aktiven Auseinandersetzung mit (Beinahe-)Vorfällen und der Kommunikation seit Jahren grosse Bedeutung zugeschrieben. So finden seit Jahren Trainings zum Thema Kommunikation mit Patientinnen und Patienten statt und entsprechend nutzt das SMA diese Aktionswoche, um die Patientinnnen und Patienten und die Mitarbeitenden für das Thema „Speak up“ zu sensibilisieren.

Erfahren Sie mehr zum Thema "Speak up" im Film der Stiftung Patientensicherheit.