Öffentliche Kinderführung: Was man kennt, macht weniger Angst

Im September bietet das Spital Männedorf zum zweiten Mal öffentliche Spitalführungen speziell für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren an. Aufgrund des grossen Interesses im letzten Jahr, werden auch dieses Jahr zwei Kinderführungen stattfinden – jeweils am Mittwoch 7. und 14. September von 14 bis 16.30 Uhr.

Diese Spitalführungen mit kleinen Aktivitäten zählen zu den regelmässigen Ereignissen im Spital Männedorf. Sie finden allerdings meist zusammen mit Schulklassen, Kindergärten oder anderen Institutionen statt. Nun sind im September alle interessierten Kinder aus der Region herzlich eingeladen, an der öffentlichen Kinderführung teilzunehmen – ob in Begleitung ihrer Eltern, Grosseltern oder Bekannten. Das Hauptanliegen bei den Führungen liegt darin, die Unsicherheiten und Ängste dem Spital gegenüber abzubauen – sei dies im Hinblick auf einen Spitalaufenthalt oder eine notfallmässige Behandlung. Dabei helfen engagierte Pflegefachfrauen den Kindern, das Spital spielerisch kennenzulernen. Die Kinder dürfen den Fachleuten persönlich ihre Fragen rund um den Spitalalltag stellen. Wie immer werden neben den neuen Eindrücken für die Kinder, auch allgemeine Beratungen und Informationen zum Thema „mein Kind vor, während und nach einem Spitalaufenthalt“ für die Eltern angeboten. Wir sind gespannt und freuen uns auf zwei ereignisreiche Nachmittage.

Während der Führung gibt es für alle einen kleinen Zvieri. Die öffentliche Führung ist kostenlos. Interessierte melden sich bitte – mit Namen und Alter der Kinder – bis am 2. bzw. 9. September 2016 per E-Mail an (kinderfuehrung@spitalmaennedorf.ch).