Podium Gesundheit: «Wenn der Darm seinen Charme verliert»

Mit dem Bestsellerbuch „Darm mit Charme“ einer jungen deutschen Ärztin ist das unterschätze Organ plötzlich mitten im öffentlichen Bewusstsein. Im fortgeschrittenen Alter kommt es im Darm häufig zu Erkrankungen. In einem öffentlichen Podium kommen Spezialisten und Direktbetroffene zu Wort und bringen Licht in eine Tabuzone.

Dickdarmkrebs ist die dritthäufigste Krebsart in der Schweiz. Dank einer frühzeitigen Vorsorgeuntersuchung wird die heimtückische Krankheit vermeidbar. Beim Dickdarmkrebs nimmt der Enddarmkrebs eine besondere Stellung ein, da dieser Darmabschnitt die Stuhlentleerung steuert. 

Schweizweit leiden 350’000 Menschen unter Stuhlinkontinenz. Dieses Tabuthema drängt Betroffene in die soziale Isolation und vermindert die Lebensqualität. Mit einer neuartigen Methode kann endlich eine erfolgsversprechende Therapie angeboten werden. 

Daniela Lager im Gespräch mit Betroffenen und Spezialisten
Als Spezialisten treten u. a. Prof. Rolf B. Schlumpf (neuer Chefarzt Viszeralchirurgie am Spital Männedorf) und die Gastroenterologin Dr. med. Irina Ulmer auf. Die Ärztin der «Gastropraxis am See» in Feldmeilen ist spezialisiert auf Krebsvorsorge. Neben medizinischen Fachpersonen kommt eine Direktbetroffene zu Wort und schildert ihren Leidensweg. Moderiert wird das Podium von «10vor10»-Journalistin Daniela Lager. Die Experten werden am Podium auch individuelle Fragen der Zuschauer beantworten.