Viele neugierige Kinder unterwegs im Spital

Mehr als 60 interessierte Kinder und Begleitpersonen aus der Region waren an zwei Nachmittagen im September zu Besuch im Spital.

Auf ihrem Rundgang durch das Spital haben die Kinder verschiedene Abteilungen und Stationen im Spital besucht. Es gab vieles zu bestaunen, aber der Nachwuchs durfte auch vieles anfassen und ausprobieren. Die «magische» Gipssäge hat dabei ebenso Eindruck gemacht, wie die Wendigkeit des Endoskops oder die sichtbare Vielfalt unter dem Mikroskop.
Nach einer kleinen Zvieri-Stärkung durften sich alle Kinder an einem Tastspiel beteiligen während unsere Fachleute den Eltern Wissenswertes über Spitalaufenthalte von Kindern vermittelt haben.

Die grossen Augen, die interessierten Gesichter und die aktiven Hände in der Luft liessen vermuten, dass die Kinder neben viel Spass auch neue Eindrücke und Erfahrungen mit nach Hause nehmen konnten. «Was man kennt, macht weniger Angst» – unter diesem Motto finden die Spitalführungen regelmässig statt, und wir hoffen, dass den Kindern durch diese Nachmittage ein paar Ängste und Unsicherheiten genommen werden konnten.