Angehörige und Besucher

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die Besuche pro Patient einschränken: Jeder Patient darf einen Besucher pro Tag für maximal 1 Stunde empfangen. Von dieser Regelung ausgenommen sind Patienten am Lebensende und Wöchnerinnen, bei denen der Vater und die Geschwisterkinder zugelassen sind.

 

Bitte beachten Sie::

  • Personen mit Beschwerden wie Husten, Halsweh, Schnupfen, Fieber, Kurzatmigkeit, Muskelschmerzen oder plötzlichem Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns dürfen keine Besuche tätigen.

  • Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre persönlichen Kontaktangaben auf einem Formular zu hinterlassen, damit wir Sie im Falle einer Corona-Ansteckung im Umfeld kontaktieren können. Das Formular ist am Empfang und online verfügbar.

  • Melden Sie sich bei jedem Spitalbesuch beim Empfang.

  • Besucher halten sich im Spital an die Schutzmassnahmen und befolgen die Anweisungen der Mitarbeitenden. Es müssen die vom Spital abgegebenen Masken getragen werden, da die Stoffmasken nicht der für Spitäler geltenden Schutzklasse entsprechen. Bitte achten Sie auf Ihre Händehygiene und wahren Sie Abstand.