Movember: Männer lassen sich Schnurrbärte wachsen

Männergesundheit im Fokus einer weltweiten Bewegung.

Männer lassen im November Schnurrbärte wachsen.

Die 2003 in Australien ins Leben gerufene Bewegung hat zum Ziel, einmal im Jahr (immer im November) die Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Männern zu richten. Im Vordergrund stehen die Vorbeugung und bessere Behandlung von Prostata und Hodenkrebs, aber auch die Unterstützung der Erforschung von Depressionen und Bipolaren Störungen. Dafür werden über nationale Organisationen Spenden gesammelt – mittels Events und Sport.


Um der Kampagne ein Gesicht zu geben, können sich Teilnehmer auf movember.com registrieren und per 1. November glatt rasieren. Danach lassen sich die Teilnehmer einen Schnurrbart wachsen. Während eines Monats können Freunde und Bekannte des Teilnehmers in dessen Namen Geld an Movember spenden.