Öffentliche Kinderführung: Was man kennt, macht weniger Angst

Für einmal das Spital durch Kinderaugen sehen.

Rund 30 Kinder zwischen 5 und 10 Jahren haben heute hinter die Spitalkulissen blicken und bei gewissen Stationen gleich selber Hand anlegen können – sei es im Labor oder bei der Gipsfräse. Nach einem stärkenden Zvieri gab es für die Eltern, Grosseltern und Gotte, Göttis Informationen rund um die Themen Narkose und richtiges Handeln im Notfall mit Büchertipps und Broschüren.

Leider ist auch die zweite öffentliche Führung am 28.11.2018  bereits restlos ausgebucht.

Kindergärten, Schulen und Vereine haben aber die Möglichkeit, individuell Kinderführungen im Spital Männedorf zu buchen.
 
Herzlichen Dank für Euren Besuch!