Ein starker Jahrgang: erneuter Geburtenrekord im 2019

Im Spital Männedorf kamen im vergangenen Jahr so viele Babys zur Welt wie noch nie in der Geschichte des Spitals Männedorf.

John, ebenfalls 2019 geboren

587 Babies haben 2019 in Männedorf das Licht der Welt erblickt: Damit war das vergangene Jahr ein absolutes Rekordjahr. Gegenüber 2018 (auch bereits ein Rekordjahr) verzeichnet das Spital Männedorf 35 zusätzliche Geburten.

Mit 65 Geburten war der August absoluter Spitzenmonat. Noch nie wurden in Männedorf in einem Monat soviele Geburten verzeichnet.

Ebenfalls auffällig geburtenreich waren die Monate April, Mai und Juni.

Bei der hauseigenen Namens-Hitliste hielt sich bei den Mädchennamen weiterhin Sofia auf dem Spitzenplatz. Gefolgt von Lia und Mia. Bei den Knabennamen ist der Vorjahressieger Levin nicht mehr unter den Top-drei zu finden. Matteo, Louis und Robin führen neu die Namenshitliste an.

Weitere Zahlen rund um das geburtenreiche Jahr:

• 306 Mädchen und 281 Knaben
• Kaiserschnittrate 28.4 Prozent leicht höher als noch 2018 (27.5 Prozent).
• 11 Zwillingsgeburten wovon 4 Zwillingspaare spontan zur Welt kamen

Hier geht es zu unserer Babygalerie.