Wechsel im Verwaltungsrat des Spitals Männedorf

An der gestrigen Generalversammlung der Spital Männedorf AG wurde Prof. Dr. med. Jürg Hodler in den Verwaltungsrat gewählt. Er tritt die Nachfolge von Markus Weibel an.

Beatrix Frey-Eigenmann, Verwaltungsratspräsidentin mit dem neu gewählten Verwaltungsrat Prof. Jürg Hodler (links) und dem zurücktretenden Verwaltungsrat Markus Weibel.

Die Aktionärsvertreter wählten an der Generalversammlung des Spitals Männedorf vom 10. Juni 2020 Prof. Dr. med. Jürg Hodler als neuen Verwaltungsrat. Prof. Hodler ist Ärztlicher Direktor des Universitätsspitals Zürich (USZ) und leitet am USZ das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Prof. Hodler ist Facharzt für Radiologie und war zuerst am Inselspital in Bern, dann ein erstes Mal am USZ, an der University of California in San Diego und während 18 Jahren an der Uniklinik Balgrist in verschiedenen leitenden Funktionen tätig. 2010 wurde er zum Ordinarius für Radiologie der medizinischen Fakultät der Universität Zürich ernannt, verbunden mit der Direktion des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. 2011 wurde er zusätzlich als Ärztlicher Direktor des USZ gewählt. Neben seinem medizinischen Curriculum verfügt er über einen MBA der Heriot Watt-University in Edinburgh. Beatrix Frey-Eigenmann, Verwaltungsratspräsidentin, hiess das neue Verwaltungsratsmitglied nach der einstimmigen Wahl willkommen und ist hoch erfreut, dass das Spital Männedorf in der Person von Prof. Hodler einen profunden Kenner der Gesundheitsbranche und der Zürcher Spitallandschaft gewinnen konnte. Dank seiner langjährigen Tätigkeit am USZ bringt er zudem wichtiges Knowhow mit, um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Spitälern weiter zu vertiefen.

Verabschiedung von Markus Weibel
Gleichzeitig wurde an der Generalversammlung der langjährige Verwaltungsrat Markus Weibel verabschiedet. Markus Weibel war über 30 Jahre in verschiedenen Funktionen für das Spital Männedorf tätig. Von 1987 bis 2002 war er als Delegierter der Bau- und Gesundheitsdirektion beratend in der Betriebskommission tätig. 2002 wurde er an der Delegiertenversammlung in den Verwaltungsrat des Zweckverbands Spital Männedorf gewählt und 2012 an der Gründungsversammlung der Spital Männedorf AG als Verwaltungsrat bestätigt. Als diplomierter Architekt ETH war er im Verwaltungsrat insbesondere für das Bauwesen verantwortlich und hat den Ausbau des Spitals Männedorf entscheidend mitgeprägt und fachlich begleitet. Ab 2006 hatte er den Vorsitz des Bauausschusses für die erste Etappe der Teilerneuerung (Bettenhaus und Cafébar) inne. Der Verwaltungsrat und die Spitalleitung bedanken sich bei ihm für sein langjähriges, engagiertes Wirken und die sehr gute Zusammenarbeit.