Ein Hoch auf unsere 50 freiwilligen Helferinnen und Helfer

Heute ist „Tag der Freiwilligen“ – ein besonderer Anlass, unseren geschätzten Helferinnen und Helfern zu danken. Sie sind für Patientinnen und Patienten da, wenn es Angehörige nicht sein können.

Wertvolle Helferinnen und Helfer in unserem Spital.

Die Anwesenheit eines Menschen macht vieles leichter, so etwa in einer Zeit der Unruhe oder Angst. Und es gibt Patienten, die keine Angehörigen oder Freunde in der Nähe haben.

Über 50 Frauen und Männer aus unserer Region unterstützen uns mit ihren Einsätzen im Spital. Sie sind abends und nachts bei Patientinnen oder Patienten, damit diese Menschen nicht alleine sind. Oder Sie begleiten diese in Gottesdienste, die besonders an den Feiertagen in unserem Spital stattfinden.

Wir als Spital sind ausgesprochen dankbar, auf einen Kreis von Helferinnen und Helfern zurückgreifen zu können, die uns unterstützen und sich ebenfalls für das Wohl der Patientinnen und Patienten engagieren.

Ein grosses Dankeschön allen Helferinnen und Helfern, aber auch den beiden Teams beim Vereinsitzwache und der Spitalseelsorge!



Wollen auch Sie sich engagieren?


•    Als Sitzwache. Am 13. Januar 2021 findet zudem eine Infoveranstaltung zum Einführungskurs 2021 statt

•    Als Helferin oder Helfer bei Spitalgottesdiensten (organisiert von unserer Spitalseelsorge).