Zertifikatspflicht für Besucherinnen und Besucher

Ab dem 22.9.2021 müssen Besucherinnen und Besucher ihr Covid-Zertifikat beim Eintritt ins Spital vorweisen.

Um unsere Patientinnen und Patienten und auch unsere Mitarbeitenden bestmöglich vor dem Coronavirus zu schützen, gilt ab Mittwoch, 22.9.2021, Zertifikatspflicht für alle Besucherinnen und Besucher. Für die Fitness-Abonnenten der Physiotherapie gilt die Zertifikatspflicht bereits seit letzter Woche. Das Zertifikat muss mit einem gültigen Ausweis beim Empfang vorgewiesen werden. Von der Regelung ausgenommen sind Begleitpersonen.

Weiterhin gilt im Spital Maskentragpflicht für alle Personen über 12 Jahren.

Zertifikatspflicht gilt für:

  • Besucherinnen und Besucher (>16 Jahren) von stationären Patientinnen und Patienten
  • Fitness-Abonnenten der Physiotherapie
  • Externe Dienstleister wie Coiffeur, Massagen
  • Vertreter, Techniker, Auditoren usw.

Von der Zertifikatspflicht ausgenommen sind:

  • Ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten (Aufgebot oder Terminkarte vorweisen)
  • Partner/zukünftige Väter für Schwangerschafts-Kontrollen und Geburt
  • Begleitpersonen für Übersetzung und/oder amb./stat. Patienten die ohne Unterstützung nicht auskommen
  • Elternteil von Kindern unter 16 Jahren
  • Angehörige von Patientinnen und Patienten auf der Palliativstation 

 

Testkapazitäten erweitert

Das Spital Männedorf hat aufgrund der sehr hohen Nachfrage die Testkapazitäten erhöht. Ab Donnerstag ist das Testzentrum von 8.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Es muss zwingend ein Termin gebucht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.