Das USZ – ein starker Partner

Die beiden Häuser sind eigenständige Spitäler, arbeiten jedoch in verschiedenen Bereichen eng zusammen. Das Spital Männedorf und das Universitätsspital Zürich ergänzen sich aufgrund ihrer Ausrichtungen ideal. Diese Synergien nutzen wir, um die Behandlungsqualität weiter zu verbessern und die vorhandenen Kapazitäten sinnvoll einzusetzen. Dies mit dem Ziel, die Gesundheitsversorgung am rechten Seeufer langfristig auf hohem Niveau sicherzustellen und die Notfallversorgung zu stärken.

Durch die Zusammenarbeit erhalten Patientinnen und Patienten am rechten Seeufer auch wohnortnahe Leistungen in der hochspezialisierten Medizin. Neben der Kooperation bei Behandlungen, arbeiten wir auch im Bereich der Qualitätssicherung und bei Aus- und Weiterbildungen eng zusammen.

Neben den Kooperationspartnern, die uns organisationsweit unterstützen, pflegen wir in den einzelnen Fachbereichen noch weitere Partnerschaften.

Mehr erfahren