Das Spital Männedorf setzt sich auf verschiedenen Ebenen für eine hohe Behandlungs- und Pflegequalität ein und nimmt an regelmässigen Qualitätsmessungen teil. Das Streben nach Qualität, Präzision und Prozessoptimierung bildet die Basis unserer Arbeit. Dadurch garantieren wir eine moderne Medizin - in der Grundversorgung wie auch in der spezialisierten Medizin.

Einer der wichtigsten Eckpfeiler einer hohen Qualität sind unsere gut ausgebildeten Mitarbeitenden. Dank regelmässigen Weiterbildungen und der Etablierung des Lean Gedankens bei allen Mitarbeitenden werden die Voraussetzungen geschaffen, dass das Qualitätsdenken Bestandteil unserer täglichen Arbeit ist. Neben dem Faktor Mensch spielt auch eine moderne Infrastruktur eine wichtige Rolle. Die Operationssäle am Spital Männedorf sind hoch modern und mit neuester Spitzentechnologie ausgerüstet.

Unsere Teams arbeiten Hand in Hand nicht nur innerhalb des Spitals, sondern auch mit den zuweisenden Ärztinnen und Ärzten und anderen Gesundheitsorganisationen. Bei allen unseren Handlungen stehen die Sicherheit und das Wohl der Patientinnen und Patienten im Zentrum.

Wir überprüfen und verbessern die Qualität laufend und stützen uns dabei auf interne und externe Befragungen und Messungen sowie nationale und internationale Richtlinien.

Qualität am Spital Männedorf in Zahlen

93%

sind mit der Aufenthaltsdauer zufrieden

94%

Patientenzimmer haben Seesicht

8:08 Min.

braucht unser Rettungsdienst bis zum Ereignisort

Qualitätsmessungen am Spital Männedorf

Das Spital Männedorf nimmt an den regelmässigen nationalen Qualitätsmessungen teil, welche Bestandteil des Nationalen Qualitätsvertrags zwischen Spitälern, Kantonen und Versicherern sind, wie zum Beispiel die von dem Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) durchgeführten Messungen. Zusätzlich geben wir Patientinnen und Patienten sowie Besuchern die Möglichkeit, in Form eines Bewertungsbogens oder per E-Mail uns Feedback zu geben. Neben Patientenbefragungen führen wir regelmässig Zuweiserbefragungen und Mitarbeiterumfragen durch, um uns kontinuierlich zu verbessern.

Ausgezeichete Qualität

DHG Siegel
Viszeralchirurgie
Qualitäts gesicherte Hernien Chirurgie
DocZert
Brustzentrum
Brustzentrum in Kooperation mit dem Universitätsspital Zürich (USZ)
ISO 9001:2015
Onkologie und Hämatologie Zentrum, Rettungsdienst
Qualitätsmanagementsystem
ISO 13485:2016
ZSVA
Prozess der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten
Qualität in Palliative Care
Medizin
Nachweis der spezialisierten Bettenstation und Behandlung
SGI
Intensivpflegestation
Zertifizierte Intensivpflegestation
Swiss Cancer Network
Onkologie und Hämatologie Zentrum
Behandlungs- und Betreuungsqualität für Tumorpatienten
Dr. med. Stefan Metzker, CEO Spital Männedorf

«Wir investieren sehr viel in die Qualität. Bei uns sollen sich Patientinnen und Patienten nicht nur gut versorgt, sondern hervorragend umsorgt und medizinisch äusserst kompetent behandelt fühlen.»

Patientinnen und Patienten im Fokus

  • Patientensicherheit

    Um die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten während der gesamten Behandlung zu gewährleisten, sind am Spital Männedorf verschiedene Methoden des klinischen Risikomanagements implementiert.

    In Spitälern gibt es ebenso wie im Alltag verschiedene Gefahrenquellen. Diese können beispielsweise aus komplexen Behandlungen resultieren, an denen verschiedene Berufsgruppen beteiligt sind. Ziel des klinischen Risikomanagements ist es, Situationen, in denen die Patientensicherheit gefährdet sein könnte, frühzeitig zu erkennen und Massnahmen abzuleiten, um diese Gefährdungspotenziale zukünftig auszuschliessen. Das CIRS (Critical Incident Reporting System) als effektiver Baustein des klinischen Risikomanagements wird seit vielen Jahren erfolgreich genutzt, um aus beinahe geschehenen Ereignissen zu lernen. Ebenso werden standardisierte Checklisten im Operationssaal und in der Anästhesie eingesetzt. Diese orientieren sich an der WHO-Checkliste für sichere Chirurgie und gewährleisten eine grösstmögliche Patientensicherheit. Darüber hinaus ist das Spital Männedorf mit der Patientensicherheit Schweiz (Link siehe unten) vernetzt, um von institutionsübergreifenden Projekten profitieren zu können.

    Patientensicherheit
  • Infektionsprävention und Spitalhygiene

    Infektionsprävention und einwandfreie Hygiene sind die zentralen Punkte in der Betreuung unserer Patientinnen und Patienten.

    Die Spitalhygiene ist zuständig für alle Massnahmen, welche Infektionen und eine Verbreitung von multiresistenten Krankheitserregern im Spital Männedorf verhindern.

    Dazu gehört die Beratung und regelmässige Schulung der Mitarbeitenden aller Bereiche, die Überwachung von Outcome-, Prozess- und Strukturparameter (z.B. Wundinfektionen nach Operationen, Einhaltung der Händehygiene, Antibiotika-Verbrauch, Monitoring multiresistenter Krankheitserreger). Als Grundlage dienen Hygienerichtlinien, welche auf den aktuellsten Erkenntnissen sowie nationalen und internationalen Richtlinien und Empfehlungen basieren.

    Ob Sie sich nun für eine Beratung, Untersuchung oder einen operativen Eingriff ins Spital Männedorf begeben, die Infektionsprävention fliesst in der täglichen Patientenbetreuung mit ein.

    Nationales Zentrum für Infektionsprävention
  • Lean Management

    Am Spital Männedorf orientieren wir uns an den Prinzipien des Lean Managements. Das Prozessdenken ist interdisziplinär sowie interprofessionell fest verankert. Dadurch stellen wir sicher, dass unser gesamtes Angebot auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten ausgerichtet ist.

    Patienten durchlaufen bei ihrem Spitalaufenthalt von der Aufnahme bis zum Behandlungsabschluss verschiedene Bereiche. Daher ist es wichtig die Teilschritte eines Behandlungsprozesses zu kennen und aufeinander abzustimmen. Durch die Einführung eines umfassenden Prozessmanagements nach der Lean Management Philosophie sind am Spital Männedorf Prozesse standardisiert und die Zusammenarbeit aller Berufsgruppen ist bestmöglich organisiert. Dies unterstützt die Patientensicherheit und führt zu einer gleichbleibend hohen Qualität. Neben individuell für jeden Patienten aufeinander abgestimmten Untersuchungen und Behandlungen sowie therapeutischen Massnahmen profitieren unsere Patienten von einem hervorragenden Hotellerie Service.

News